Ravi Karmalker

Künstlerischer Leiter

 

Ravi Karmalker ist vom Schauspiel über den Hörfunk zum Fernsehen gekommen. Nach dem Studium der Philosophie, Geschichte und Germanistik in Düsseldorf und Kunstgeschichte an der Düsseldorfer Kunstakademie sammelte er Erfahrungen als Regie- & Dramaturgieassistent, Regisseur und Schauspieltrainer an städtischen Bühnen wie Düsseldorfer Schauspielhaus, Junges Theater in der Altstadt, Düsseldorf, Schauspielhaus Bochum und Stadttheater Dortmund.
Einem Angebot vom WDR-Hörfunk folgend, berichtete er einige Jahre aus NRW als freier Kulturreporter für WDR-5, WDR-3, 1Live und WDR Funkhaus Europa. Seit 2003 ist er TV-Autor und Formatentwickler.

Große Aufmerksamkeit erzielte Ravi Karmalker als Filmemacher mit der vielfach ausgezeichneten „Auf Probe …“ -Trilogie mit Sven Kuntze (ARD). Zudem entwickelte und drehte er die spirituellen Film-Essays „Auf der Suche…“ (WDR) mit Christine Westermann, Sabine Heinrich und Katty Salié sowie den Film „Sowas wie Glück“ (ARD) mit Anke Engelke.

Pia Huneke

Produktionsleitung / Autorin

 

Pia hat in Marburg Medien und Germanistik studiert und in ihrer Abschlussarbeit Fakten und Fiktionen in Doku-Dramen analysiert.  Ihre Liebe zu den fantastischen Geschichten des Alltags spürt sie seitdem tagsüber bei der Arbeit nach, während sie abends alle gut gemachten Spielfilme und Serien aus Deutschland und Übersee schaut.
Als Producerin hat sie viele Reportagen und Reihen für u.a. Cosmo TV, Quarks und Co und 37 Grad begleitet.

Recherchiert, organisiert, realisiert und kann sogar - wenn's sein muss – alleine einen Kamerakran aufbauen.

 

Yves Schurzmann

Autor / Regisseur

 

verbindet journalistisches Handwerk und die Leidenschaft fürs Filmemachen. Nach Studium und Volontariat war er als Redakteur, CvD und freier Autor für öffentlich-rechtliche und private TV-Sender sowie Produktionsfirmen tätig.
Er wirkte an verschiedenen preisgekrönten Produktionen mit und ist Heinz-Kühn-Stipendiat.

Sein Anspruch ist es, aus Informationen Geschichten werden zu lassen und diese ganz nah am Protagonisten und in starken Bildern zu erzählen.

Matthias Gellissen

Leitung der Postproduktion / Filmeditor / Mischtonmeister

 

Bedient seit seiner Kindheit gerne Regler und Knöpfe an diversen Maschinen. Seine journalistischen Fähigkeiten trainierte er bei einem Volontariat an der Deutschen Hörfunkakademie in Dortmund und arbeitete bereits als Radiojournalist, Onlineredakteur und Radiojingle-Produzent, bis er schließlich 2004 beim Fernsehen landete und sein Talent für Schnitt entdeckte.

 

 

Sonja Knoche

Redakteurin / Producerin

 

Sonja hat im Jahre 2007 als Quereinsteigerin in der Kölner Fernsehlandschaft Fuß gefasst und ist nach Praktika, Autorentätigkeiten in diversen TV Produktionsgesellschaften und einer IHK Producer Weiterbildung im Development bei ITV Studios Germany gelandet. Nach drei Jahren Formatentwicklung hat sie einige Zeit in Neuseeland gelebt, bevor sie 2015 bei Good Karma Productions anheuerte, um ihre Erfahrungen im
öffentlich-rechtlichen, als auch im privaten TV-Geschäft mit uns zu teilen.

Sonja liebt es zu lesen und zu schreiben, darüber hinaus verfügt sie über eine Menge Empathie und hat sowohl ein Gespür für Menschen und ihre Geschichten als auch den richtigen Riecher „for the next big thing“.

Florian von Stetten

freier Autor / Regisseur / Dramaturgie

 

Florian hat an sein 1. und 2. juristisches Staatsexamen ein Theater-Regiestudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Graz angeschlossen. Nach einem journalistischen Volontariat beim WDR begann er als freier Autor und Regisseur für das Fernsehen zu arbeiten. Sein Schwerpunkt liegt auf gesellschaftspolitischen Fragen, die über das kurzfristige aktuelle Interesse hinausgehen. Für seine WDR / arte - Dokumentation "Mach mich glücklich! - Von der Anziehung der Unschuld" wurde er mit dem United Nations Special Award ausgezeichnt. Er ist Dozent am Gründerzentrum NRW. good karma productions unterstützt er seit 2009 als freier Autor, Dramaturg und Regisseur.

Filme (Auswahl): Tausendundeine Macht – Ein türkisches Abenteuer mit Renan Demirkan. 45 Min. Dokumentation, ARD 2013 +++ die story: Die stille Gewalt – Schülermobbing im Netz. 43 Min. Dokumentation WDR/ARD (gemeinsam mit Lena Rumler) 2011 +++Die Zwanziger Jahre – Absturz aus der Moderne. 45 Min. Dokumentation ARD 2005 (Nominierung Grimmepreis 2006) +++ Liebe an der Macht - Margot und Erich Honeker / Carla und Nicolas Sarkozy 45. Min. Dokumentation ARD 2003/2010

Steph Ketelhut

Kamera / Steadycam

 

Steph hat an der FH Dortmund Film/Fernsehen/Kamera studiert und ist seit 2001 freier Kameramann mit Leidenschaft für gut fotografierte Geschichten: reale und fiktive, für Kino und TV, auf Film oder Video, Super8 oder Cinemascope, MiniDV oder Red 4K, in Aachen oder Afghanistan, im Hochgebirge und am Meer.

Im Transit, im Ruderboot oder im Altenheim: Steph hat alle großen Dokus für good karma productions ins perfekte Bild gesetzt.

Marcel Lepel

Kameraassistent

 

Das bewegte Bild und der gute Ton waren schon früh die Leidenschaft von Marcel. In der Schulzeit war er aktives Mitglied in der Rostocker Filmgruppe MonteVideo, die in den 90ern preisgekrönte Kurzfilme produzierte. Seit seiner Ausbildung zum Mediengestalter für Bild und Ton arbeitet er freiberuflich als Kameraassistent und Cutter für Film- und Fernsehfirmen. Bei allen großen Dokus von good karma productions ist Marcel der ausgeglichene Ruhepol am Set und ganz klar, der Mann für den guten Ton.